Ob Teilbereiche oder komplett – Badsanierung für Dorsten, Hünxe und Umgebung vom Badprofi.

Home Badgestaltung  /  Teilsanierung

Steigern Sie Ihr Wohlbefinden mit einer Badteilsanierung.

Zielführende Badsanierung vom Experten für den Raum Dorsten und Hünxe.

Die Komplettsanierung eines Badezimmers ist ein Vorhaben von nicht zu unterschätzender Reichweite. Wer die Absicht verfolgt, frischen Wind in sein Bad zu bringen, sich jedoch mit dem Gedanken einer Rundum-Erneuerung nicht anfreunden kann, für den ist eine gezielte Modernisierung von Teilbereichen gegebenenfalls die ideale Lösung. HEKÖ, Ihr BADGESTALTER für die Region Hünxe und Dorsten, sorgt dafür, dass Ihre Badsanierung, ob im großen oder kleinen Rahmen, ein voller Erfolg wird.

Bereits durch den Einsatz frischer Farben oder innovativer Materialien lässt sich neuer Schwung in ein Bestandsbad bringen. Auch ein Austausch vorhandener Sanitärobjekte wie der Dusche, dem WC oder dem Waschplatz kann zu merklichen Verbesserung des Gesamteindrucks und Nutzungskomforts führen. Was sind Ihre besten Optionen, um mit einer Komplettsanierung oder einer Erneuerung von Teilbereichen den gewünschten Effekt zu erzielen? Sprechen Sie mit den Experten für Badsanierung im Raum Dorsten und Hünxe und finden Sie den kürzesten Weg zu Ihrem Traumbad.

Die Badsanierung mit einem zertifizierten Fachbetrieb bringt Sicherheit.

Als zertifizierter Fachbetrieb der Marke DIE BADGESTALTER für die Region rund um Hünxe, Dorsten und Umgebung sind wir Ihre erste Anlaufstelle, wenn es um das Thema Badsanierung geht. Denn als Mitglied dieses bundesweiten Verbandes des Fachhandwerks können wir Ihnen handwerkliche Leistung von höchstem Niveau in Verbindung mit einem anspruchsvollen Dienstleistungsgedanken bieten. Ob die luxuriöse Ausstattung für ein Wellnessbad, die Konzeption eines barrierefreien Badezimmers oder die bestmögliche Raumnutzung in einem kleinen Bad – Ihre BADGESTALTER aus Voerde unweit von Hünxe und Dorsten finden die für Sie ideale Lösung in der Badsanierung.

Dabei ist es unsere oberste Zielsetzung, die Teil- oder Rundum-Sanierung für Sie so umfassend zu planen und professionell umzusetzen, dass der für Sie anfallende Aufwand und die entstehenden Beeinträchtigungen so gering wie möglich ausfallen. Das ist unser Anspruch als kundenorientierter Komplett-Dienstleister. Dass uns dies gelingt, zeigt unter anderem das Kundenfeedback mit einem durchschnittlichen Zufriedenheitsindex von 96 Prozent.

Neun Ideen für eine Badsanierung von Teilbereichen von Ihren Badspezialisten im Raum Hünxe und Dorsten.

Die Erfahrung der Badprofis aus dem Raum Dorsten und Hünxe zeigt: Die Dusche ist einer der beliebtesten Teilbereiche einer Badsanierung.

1. Ein besonders beliebtes Element für eine partielle Badsanierung stellt nach Erfahrung der BADGESTALTER für die Region Hünxe und Dorsten die Dusche dar. Hier lässt sich beispielsweise mit dem Austausch der Duschtasse gegen ein flacheres Modell der Einstiegskomfort für den Nutzer maßgeblich verbessern. Noch bequemer wird es mit einer bodengleichen Ausführung. Mit einer derartigen Dusche werden auch erste grundlegende Kriterien für ein barrierefreies Bad erfüllt.

Eine Klarglas-Duschabtrennung ist eine deutliche optische und praktische Verbesserung.

2. Sie ärgern sich noch jeden Morgen über einen Duschvorhang, der sich ungewollter Weise an Ihren Körper schmiegt, sobald das Wasser fließt? Der Austausch gegen eine Duschabtrennung aus Glas schafft Abhilfe und leistet auch hinsichtlich der Hygiene eine deutliche Verbesserung. Die praktischen Duschwände gibt es selbstverständlich auch in einer Aufsatzvariante für die Badewanne.

Es muss nicht immer eine langweilige Handbrause sein: Der BADGESTALTER für Hünxe und Dorsten empfiehlt bei der Badsanierung auch hier moderne Lösungen in Betracht zu ziehen.

3. Auch im Inneren der Dusche lässt sich einiges für eine Steigerung des Nutzungskomforts tun. Wie wäre es beispielsweise mit einer Duschsäule mit variablen Wasser-, Licht- und Massageeffekten? In unserer Ausstellung in Voerde, unweit von Dorsten und Hünxe, finden Sie, auch was Duschköpfe, Duschpaneele und Duschsäulen angeht, Inspirationen für Ihre Badsanierung.

Wenn die Wanne kaum genutzt wird, kann diese auch demontiert und durch ein großzügiges Duschareal ersetzt werden.

4. In zahlreichen Haushalten wird die Badewanne nur selten oder so gut wie nie genutzt. Was liegt da näher, als die Badewanne zugunsten einer großzügigeren Dusche zu entfernen oder den gewonnen Raum im Bad für mehr Bewegungsfreiheit zu nutzen. Ein aktueller Trend sind offene, so genannte Walk-In-Duschen, bei denen freistehende Glasflächen oder auch gemauerte Wände für den erforderlichen Spritzschutz sorgen.

Auch zur Installation einer neuen Waschtischanlage im Rahmen einer Badsanierung beraten die Badprofis aus Voerde unweit von Hünxe und Dorsten gerne.

5. Der Waschtisch ist im Bad ein häufig vernachlässigter Bereich. Zu Unrecht, meinen die Profis für Badsanierung aus dem Raum Dorsten/Hünxe, denn hier wartet deutliches Verbesserungspotenzial. Ein doppelter Waschtisch beispielsweise gestaltet die gemeinsame Badnutzung wesentlich einfacher, höhenverstellbare Ausführungen erleichtern die Benutzung durch Kinder oder Rollstuhlfahrer. Das gewisse Extra ins Bad bringen spezielle Armaturen, die das Wasser per Bewegungssensor fließen lassen oder für attraktive Beleuchtungseffekte sorgen.

Ein modernes Dusch-WC ist ein Hygiene-Plus im Bad.

6. Auch eine Toilette muss längst nicht mehr eine reine Toilette sein. Ein modernes Dusch-WC spart das Toilettenpapier und reinigt stattdessen mit temperiertem Wasser. Für die anschließende Trocknung sorgt ein integriertes Warmluftsystem. Komfortabler und hautfreundlicher geht es kaum.

Bei der Badsanierung mit dem BADGESTALTER für Hünxe und Dorsten die Oberflächen erneuern.

7. Für eine optische Aufwertung im Rahmen einer Badsanierung von Teilbereichen empfehlen die Berater von HEKÖ aus Voerde bei Dorsten und Hünxe, die Möglichkeit einer Erneuerung der Badoberflächen im Wand-, Boden- oder Nassbereich in Betracht zu ziehen. Schon ein Fliesenaustausch zeigt enorme Wirkung, mit dem der Einsatz von innovativen Oberflächenmaterialien wie Kalkputz oder Steinspachtel lässt sich auch ein fugenloses Bad realisieren.

Ein hinterleuchteter Spiegel im Bad setzt Lichtakzente.

8. Auch das Licht trägt signifikant zur Raumwirkung im Bad bei. Mit ausgewählten Lichtakzenten lässt sich die Atmosphäre im Bad ebenso beeinflussen wie mit dem Austausch der Hauptbeleuchtung.

Auch der Einsatz von Dekorationsobjekten hat in der Badgestaltung seine Berechtigung.

9. Bei der Badsanierung sollten auch die kleinen, aber feinen Details in Form von Accessoires und ausgewählten Dekorationsobjekten nicht vernachlässigt werden, denn sie tragen zum persönlichen Touch bei.

Für Interessenten / Hotline
Tel.: 02855 96796